Herz Jesu

Herz Jesu thront über dem Klingenbachtal

Oberhalb der Klingenbachanlage steht die in italienischem Baustil errichtete Herz-Jesu-Kirche mit dem markanten freistehenden Turm. In Herz Jesu ist der Pfarrsitz der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Ost und der Standort der Pfarrämter Herz Jesu, Bruder Klaus und Heilig Geist.

Das Gemeindehaus mit der Kindertagesstätte wird derzeit renoviert, weswegen das Kinderhaus Herz Jesu interimsweise im Gemeindehaus Heilig Geist untergebracht ist und andere Veranstaltungen auch umziehen müssen. Am ersten Sonntag im Monat gibt es den Gottesdienst zum “Familiensonntag“ mit Kirchkaffee.

Pfarramt Herz Jesu

Frau Nagler
Schurwaldstr. 3, 70186 Stuttgart

Tel.: 0711 98 69 28 20
Fax: 0711 98 69 28 29
E-Mail: herzjesu.stuttgart-ost@drs.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 Uhr bis 12 Uhr, Mittwoch 14 Uhr bis 17 Uhr.

Aktuelles aus Herz Jesu

Eindrücke aus der Zeit mit Pfarrer Otto Schneider (1971-1986)

Auf unseren Sonderseiten zu 100 Jahre Herz Jesu geht es dieses Mal um die Zeit der 70er und 80er Jahre, als Otto Schneider Pfarrer in Herz Jesu war. Andreas Schardt, heute stellvertretender Leiter des kirchlichen Verwaltungszentrums und Geschäftsführer der Katholischen Sozialstation, erzählt im Interview, wie er damals vom Neuankömmling in der Gemeinde zum Ausbilder der ersten Ministrantinnen und schließlich zum Oberministranten wurde. Er erinnert sich an eine Gemeinde, die zugleich eine große Gemeinschaft war. Sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene kamen nicht nur zu Gottesdiensten regelmäßig zusammen, sondern verbrachten auch einen großen Teil ihrer Freizeit in der Gemeinde.  Es gab vielfältige Gruppierungen, gemeinsame Ausflüge und legendäre Feste.

Das ganze Interview, in dem diese Zeit wieder lebendig wird, können Sie als Video über den abgedruckten QR-Code abrufen. Außerdem ist dieses und viele weitere Videos auch auf unserer Webseite zu sehen:
www.kath-kirche-stuttgart-ost.de/gemeinden/herz-jesu/erinnerungen.  
Viel Spaß beim Eintauchen in die 70er und 80er Jahre
wünschen
Thomas Bäumler, als Kirchengemeinderat
mit dem Jubiläum befasst
und Josef Laupheimer, Leitender Pfarrer

Interview mit Andreas Schardt

BLICKPUNKT OST:
Vielen Dank, lieber Herr Schardt, dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben. Sie stammen ja, wie viele Gemeindemitglieder von Herz Jesu, nicht ursprünglich aus Stuttgart Ost. Wollen Sie uns vielleicht zuerst erzählen, wie Sie zu Herz Jesu gekommen sind?

Mehr erfahren...

Eine Zeit des Aufbruchs: Kaplanei und erste Pfarrgemeinderatswahl (1969-1971)

Auf unseren Sonderseiten zu 100 Jahre Herz Jesu geht es diesmal um die Zeit des Aufbruchs nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Pfarrer Wolfgang Schmitt blickt zurück auf eine Gemeinde, die an Selbstbewusstsein gewinnt und deren Mitglieder mehr und mehr Verantwortung für das Gemeindeleben übernehmen wollen. Und er erinnert sich an Konflikte, die dort entstanden, wo das wachsende Mitwirkungsbedürfnis der so genannten Laien auf das traditionell-hierarchische Verständnis von Pfarrer Hofmann stieß. Ein besonderes Ereignis in dieser Zeit der Erneuerung war die erste, damals so genannte Pfarrgemeinderatswahl am 21. März 1971, für die doppelt so viele Frauen und Männer antraten wie es Plätze im Gremium gab.

Außerdem erzählt Pfarrer Schmitt in seinem Beitrag die kurze Geschichte der Kaplanei „Zum Heiligen Johannes Evangelist“, die auf seinen Vorschlag hin 1969 als eigenständige Einheit innerhalb der Herz Jesu Gemeinde eingerichtet wurde – mit ihm als erstem Kaplan. Im Gegensatz zum Vikar ist der Inhaber einer Kaplaneistelle nicht dem Ortspfarrer untergeordnet, er versieht die ihm übertragenen seelsorgerlichen Aufgaben in eigener Verantwortung. Leider sollte Wolfgang Schmitt in diesem neu geschaffenen Amt nur einen weiteren Nachfolger haben.
Ergänzt wird der Beitrag wieder mit Zeitzeugengesprächen, die in Form kleiner Videos über die abgedruckten QR-Codes abrufbar sind.
Tauchen Sie ein in eine Zeit des Aufbruchs, wie sie unsere Kirche auch heute wieder bitter nötig hat.

Eine anregende Lektüre wünschen
Thomas Bäumler, als Kirchengemeinderat
mit dem Jubiläum befasst
und Josef Laupheimer, Leitender Pfarrer

Neu in Herz Jesu – die Kaplanei

„In der Zeit von Pfarrer Hofmann waren 23 Vikare in Herz Jesu“ schreiben Rosemarie und Josef Grünwald im letzten Blickpunkt. Der dreiundzwanzigste war ich – und der letzte. Auch mir war das ironische Stoßgebet der Alumnen und Vikare bekannt: „Heiligstes Herz Jesu, bewahre uns vor Herz Jesu“. Bei der Versetzungsankündigung von Friedrichshafen nach Stuttgart versprach mir der Personalreferent: „Nach einem Jahr darfst du wieder gehen“. Länger hielt man es bei Prinzipal Hofmann und im Pfarrhaushalt nicht aus. Daran orientierte sich auch die Diözesanleitung bei der Stellenbesetzung; deshalb der jährliche Wechsel meiner Vorgänger.

Hier erfahren Sie mehr...

Eine Buchempfehlung

Buch von Dr. Elmar Blessing: „100 Jahre Herz-Jesu Kirche (1921-2021) – ein Beitrag zu ihrer Geschichte“

Das Buch ist fertiggestellt und ausgeliefert. Es ist sehr gelungen und ansprechend gestaltet mit vielen historischen Aufnahmen. Zum Preis von 10.- Euro kann es im Pfarrbüro Herz Jesu erworben werden.
Für das Buch haben wir vom Bezirksbeirat Stuttgart-Ost einen Druckkostenzuschuss in Höhe von 1300.- Euro erhalten. Dafür sind wir sehr dankbar.

In dem Buch veröffentlicht Dr. Elmar Blessing, der im Stuttgarter Osten bekannte Historiker und selbst Gemeindemitglied bei uns in Herz Jesu, außerdem ehemaliger Zweiter Vorsitzender des Kirchengemeinderates, das Ergebnis seiner historischen Forschungen zu den Anfängen der Herz-Jesu Kirche und Gemeinde.
Als Beitrag zum 100jährigen Jubiläum der Weihe der Herz-Jesu-Kirche hat Dr. Elmar Blessing in Archiven geforscht und mit Zeitzeugen Gespräche geführt. Er bietet keine umfassende „Geschichte der Herz-Jesu-Gemeinde“, sondern konzentriert sich auf Initiativen, die zum Bau der Kirche und zur Gründung dieser zweiten katholischen Gemeinde im Stuttgarter Osten geführt haben. Neben der besonderen Würdigung der Persönlichkeiten des engagierten Kirchenstiftungsrats Theodor Spöttle und des ersten Pfarrers Georg Ströbele, der die Gemeinde 28 Jahre lang geprägt hat, stellt Dr. Elmar Blessing Vereine, Gruppierungen und Einrichtungen der Anfangszeit vor, die das Gemeinschaftsleben in Herz Jesu geprägt haben.
Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Geschichte von Stuttgart-Ost, der weit über die Kirchengemeinde hinaus auf Interesse stoßen dürfte und für die Forschung und die Archive von großer Bedeutung sein wird.

Buchvorstellungen:
Das Buch wird von Herrn Dr. Blessing beim Seniorennachmittag am Dienstag, 10. Mai, und auch nach dem Ökumenischen Gottesdienst in Herz Jesu am Sonntag, 19. Juni, jeweils im Gemeindesaal Herz Jesu öffentlich vorgestellt.

Termine im Jubiläumsjahr von Herz Jesu

Termine im Jubiläumsjahr von Herz Jesu

Sonntag, 19. Juni: Ökumenischer Gottesdienst um 11 Uhr zusammen mit Pfarrer Wolfgang Marquardt in der Herz Jesu-Kirche anschließend Vorstellung des Buches von Dr. Blessing.

Freitag, 24. Juni (Herz-Jesu-Fest): Festgottesdienst zum Patrozinium um 18.30 Uhr in der Herz Jesu-Kirche, anschließend Vortrag von Pfr. Schmolke zu seiner Schrift „Christianisierung in Stuttgart – Vom Abendmahlssaal in Jerusalem bis Herz Jesu in Gaisburg“.

Sonntag, 10. Juli: Gemeindefest in Herz Jesu
Hurra - wir können und dürfen wieder feiern!!!
Wir laden ein zum Gemeindefest am 10. Juli zum 100 jährigen Jubiläum Herz Jesu.

Das wollen wir auch ganz heftig tun, wie bereits versprochen! Am 10. Juli feiern wir mit Ihnen und allen weiteren Gästen den 100. Geburtstag unserer Gemeinde rund um den Kirchturm. Unser Fest feiern wir gemeinsam mit dem Kindergarten Herz Jesu und dem Kinder- und Familienzentrum Arche Noah (Heilig Geist).

Nach dem Festgottesdienst erwartet Sie ein Sektempfang. Deftiges vom Grill sorgt dafür, dass die Küche zu Hause kalt bleiben kann. Für unsere Vegetarier (und auch als Beilage) gibt es schöne knackige Salate.
Für Hunger und Durst gibt es außerdem im Laufe des Nachmittages Waffeln, Eis, Cocktails, Kaffee und Kuchen und Getränke aller Art.

Nach langem Umbau sind das Gemeindehaus mit neugestalteter Bücherei und der Kindergarten fertiggestellt. Ab 12.30 Uhr finden daher regelmäßig Führungen durch die neuen Räume statt. Es gibt das neue Buch von Dr. Elmar Blessing zu erwerben (100 Jahre Herz Jesu).

Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: verschiedenste Aktivitäten sind rund um die Kirche geboten. Die Kinder der Arche Noah singen um 14 Uhr, die Jazz Kids des TB Gaisburg statten uns einen Besuch ab und ab 15.30 Uhr werden wir vom Chor Graffity unterhalten.

Der Abend findet gemütlichen Ausklang auf dem Kirchvorplatz.

Sie sehen - für jede und jeden ist etwas geboten.
Seien Sie mit dabei!
Für das Vorbereitungsteam
Thomas Grünwald

Erinnerungen an die Zeit Pfarrer Hofmanns 1949-1970

Unsere Sonderseiten zu 100 Jahre Herz Jesu widmen sich diesmal der Zeit von Pfarrer Dr. Ernst Hofmann (1949-1970). Freuen sie sich auf die folgenden äußerst lebendig verfassten Beiträge dazu.
Besonders stolz sind wir auf den sehr persönlich gehaltenen Beitrag von Kardinal Walter Kasper. Walter Kasper ist nicht nur emeritierter Kurienkardinal, ehemaliger Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen und ehemaliger Bischof unserer Diözese. Er ist auch in gewisser Weise ein Gewächs unserer Herz Jesu Gemeinde, hat er doch hier von 1957 bis 1958 sein Vikariat absolviert. In einer Email zu unserem Jubiläumsfest schrieb er uns vor wenigen Monaten: „Es ist nun zwar schon lange her, aber Herz Jesu und manche damalige Gemeindemitglieder sind bei mir noch immer in bester Erinnerung“. Der Gemeinde lässt der Kardinal seine herzlichen Glück- und Segenswünsche zum Pfarrei-Jubiläum ausrichten. 
Als zweites hat das Ehepaar Grünwald aus unserer Gemeinde seine ganz persönlichen Erinnerungen an die Zeit mit Pfarrer Hofmann zu Papier gebracht. So manche ihrer Anekdoten lädt zum Schmunzeln ein.
Und noch zwei weitere Zeitzeugen aus unserer Gemeinde kommen zu Wort: Frau Stockinger und Herr Ringler. Die Gespräche, die vor allem Hildegard Cramer und Pfarrer Schmolke geführt haben, sind in Form kleiner Videos über die abgedruckten QR-Codes abrufbar. Es sind jeweils kleine Schnipsel von etwa zwei Minuten Länge, die ebenfalls einen hoch lebendigen Eindruck von der damaligen Zeit vermitteln.
Viel Vergnügen wünschen 
Thomas Bäumler, befasst sich als Kirchengemeinderat 
in Herz Jesu mit dem Jubiläum
und Josef Laupheimer, Leitender Pfarrer

Ernst Hofmann, Pfarrer in Herz Jesu 1949 - 1970

Hundert Jahre
Herz-Jesu-Kirche

Am 28. November 2021, dem 1. Advent, feiert die Herz-Jesu-Kirche in Stuttgart-Ost ihren 100. Weihetag.

 

Festgottesdienst, 28.11.2021
11 Uhr 

Am kommenden Sonntag, 28. November, (1. Advent) feiern wir in Herz Jesu um 11.00 Uhr mit einem Festgottesdienst den 100. Weihetag unserer Kirche. Als Hauptzelebrant und Festprediger dürfen wir Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker begrüßen. Der Projektchor singt und für die Kinder gibt es eine Kinderkirche.
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage kann im Anschluss an den Festgottesdienst in Herz Jesu das geplante Fest der Begegnung in und um die Kirche leider nicht stattfinden. 

Adventliches Abendlob
O komm Emanuel,
28.11.2021   18 Uhr

Herz-Jesu-Kirche
Mit Werken von: J. S. Bach, David Willcocks, Alan Wilson, Thomas Tallis u.a.
Ausführende: Projektchor Herz Jesu, Kirchenchor Christus König
Violine: Franziska Bubeck, Orgel: Simon Fallert, Leitung: Sebastian Neumann

Klimaschutzprojekte des Katholischen Stadtdekanat Stuttgart


Klimaschutzprojekte des Katholischen Stadtdekanat Stuttgart

Mehr erfahren...

Kennen Sie unseren Gemeindebrief "Blickpunkt-Ost"?

Wenn Sie sich hier anmelden, bekommen Sie ihn alle zwei Monate zugesandt.
Der Blickpunkt Ost ist kostenlos, wir freuen uns aber einmal im Jahr über eine Spende.

ANMELDEN