100 Jahre Herz Jesu

Die Herz-Jesu-Kirche wird 100 Jahre alt. Das feiern wir.

Zum ersten Advent 2021 steht uns ein ganz besonderes Jubiläum ins Haus: der 100. Weihetag unserer Herz-Jesu-Kirche. Fast auf den Tag genau am 27. November 1921, dem ersten Advent, wurde die Kirche vom damaligen Rottenburger Bischof Paul Wilhelm von Keppler feierlich eingeweiht. Die Kirche war damals nur ein Torso ohne Kirchturm bestehend aus dem Altarraum und dem vorderen Teil des Kirchenschiffes. Am Weihetag wurde der Kaplan von St. Nikolaus Georg Ströbele als Stadtpfarrer der neuen Herz-Jesu-Gemeinde eingesetzt. Herz Jesu ist aus der St.-Nikolaus-Gemeinde hervorgegangen, die seit 1896 besteht. St. Nikolaus ist die Mutter der katholischen Kirchen und Gemeinden im Stuttgarter Osten.

Für uns ist dieses Datum ein Grund zum Feiern und zum genauen Hinschauen. Am 28. November, dem ersten Adventssonntag, laden wir Sie alle ganz herzlich um 11 Uhr zu einem feierlichen Festgottesdienst mit Kinderkirche in die Herz-Jesu-Kirche ein; der Gottesdienst wird vom Projektchor mitgestaltet. Im Anschluss wird es ein Fest in und um unsere Kirche mit einem gemeinsamen Essen geben. Den Jubiläumsauftakt schließen wir um 18 Uhr mit einem Konzert unseres Projektchores ab.

Das Jubiläum werden wir mit Gottesdiensten, Konzerten, Veranstaltungen und Aktionen verteilt über das folgende Jahr bis zum ersten Advent 2022 begehen. Wir freuen uns, wenn Sie sich rege beteiligen und mit dabei sind.

Zu den Anfängen unserer Herz-Jesu-Kirche und Gemeinde hat der im Stuttgarter Osten bekannte Historiker Dr. Elmar Blessing geforscht und ein Buch zum Jubiläum verfasst, das den Titel trägt „100 Jahre Herz-Jesu-Kirche (1921 – 2021). Von der ‚Gaisburger Turnhalle‘ zur herrlich gelegenen Bergkirche“. Dieses interessante und kenntnisreiche Buch werden wir bei einem Termin, den wir noch bekannt geben, zusammen mit dem Autor eigens vorstellen. Herrn Dr. Blessing danken wir ganz herzlich für sein großes Engagement und seine Arbeit.

Kennen Sie unseren Gemeindebrief "Blickpunkt-Ost"?

Wenn Sie sich hier anmelden, bekommen Sie ihn alle zwei Monate zugesandt.
Der Blickpunkt Ost ist kostenlos, wir freuen uns aber einmal im Jahr über eine Spende.

ANMELDEN