Informationen rund um den Katholikentag

Bunt, religiös, gesellschaftsrelevant

Der 102. Deutsche Katholikentag kommt in diesem Jahr von 25. bis 29. Mai nach Stuttgart. Nach 1925 und 1964 ist er nun zum dritten Mal hier bei uns am Neckar zu Gast. Veranstaltet wird er vom Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK), der größten katholischen Laienbewegung. Gastgeber ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Das große Treffen wird sich unter anderem mit den Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine, mit den gesellschaftlichen Veränderungen nach zwei Jahren Pandemie, mit dem Missbrauchsskandal und der Kirchenreform beschäftigen.

Leitwort
Unter dem Leitwort „leben teilen“ werden zehntausende Teilnehmer:innen erwartet. Mit dem Motto stellt sich der Katholikentag den globalen Herausforderungen, die unter anderem die aktuelle Pandemie noch einmal sichtbar gemacht hat. Teilen bedeutet mehr als abgeben – vor allem in unserer von sozialen Medien geprägten Wirklichkeit. Es geht beim Katholikentag zentral auch um den politisch-gesellschaftlichen Gestaltungsauftrag des christlichen Glaubens. Ausdrücklich wird der Katholikentag sich gegen gesellschaftliche und politische Partikularisierungs-, Spaltungs- und Abgrenzungstendenzen stellen.

Gottesdienste, Diskussionen, Workshops, Mitmachangebote – insgesamt wird es deutlich über 1.000 Programmpunkte geben: Im Fokus stehen Fragen aus Gesellschaft und Politik, Theologie und Kirche, Spiritualität und Religion. Vom Chorauftritt bis zum Großkonzert, von der Kunstausstellung bis zur Tanzperformance – das Kulturprogramm ist vielseitig. Dazu präsentieren sich auf vielen Bühnen Verbände, Laienräte, Hilfswerke, Diözesen, Orden und ökumenische Organisationen. Das gesamte Programm steht auf der Website des Katholikentags unter katholikentag.de/programm zur Verfügung.

Kinderfreundlich: Programm und Betreuung für die Jüngsten
Damit Eltern entspannt auch mal ohne die Kleinen an Veranstaltungen teilnehmen können, organisiert die Diözese Rottenburg-Stuttgart ein buntes Betreuungsangebot für Kinder zwischen zwei und neun Jahren. Dazu kommen zahlreiche Angebote und Programmpunkte für Kinder und für die ganze Familie.

Klimaneutral und barrierefrei: Für die Umwelt und die Menschen
Der Katholikentag will Ressourcen schonen, den Ausstoß von CO2 verringern, menschenwürdige Produktionsbedingungen und fairen Handel sowie regionale Firmen und biologischen Anbau fördern.
Zudem werden Zugänge ermöglicht – unter anderem mit „Leichter Sprache“ und barrierefreien Veranstaltungsorten.

Den Katholikentag erleben
Ab sofort können die Karten bestellt werden: Mit der Dauer- oder Familienkarte kann der komplette Katholikentag in Stuttgart erlebt werden. Tages- und Abendkarten verschaffen den Zutritt zu ausgewählten Veranstaltungen. Übrigens: In allen Karten ist das Ticket für den Öffentlichen Nahverkehr enthalten.
Dauerkarte: 108 Euro
Ermäßigte Dauerkarte: 64 Euro
Familienkarte: 164 Euro

Neuigkeiten + Kontaktmöglichkeiten:
Über aktuelle Entwicklungen – auch zum Thema Großveranstaltungen unter Pandemie-Bedingungen informiert die Seite katholikentag.de. Direkte Informationen frei Haus ermöglicht der elektronische Newsletter unter katholikentag.de/newsletter. Weitere Informationen geben auch die Social Media-Kanäle des Katholikentags Twitter, Instagram und facebook – unter den hashtags #katholikentag #lebenteilen

Kontakt
Servicetelefon: 0711 20 70 38 40
E-Mail: info@katholikentag.de
Erreichbarkeit der Geschäftsstelle: Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis 12 Uhr

Kennen Sie unseren Gemeindebrief "Blickpunkt-Ost"?

Wenn Sie sich hier anmelden, bekommen Sie ihn alle zwei Monate zugesandt.
Der Blickpunkt Ost ist kostenlos, wir freuen uns aber einmal im Jahr über eine Spende.

ANMELDEN